fbpx
Ein Stück Sommerglück – Pfirsich-Melba-Sahnetorte

Ein Stück Sommerglück – Pfirsich-Melba-Sahnetorte

Draußen pfeift schon der Wind und der blaue Himmel versteckt sich hinter einer dicken grauen Wolkendecke. Bevor sich der Sommer nun endgültig verabschiedet, holen wir uns mit dieser Pfirsich-Melba-Sahnetorte das Sommergefühl zurück, zumindest auf den Kaffeetisch.

Dieses Rezept habe ich schon vor einiger Zeit entdeckt und wollte es unbedingt einmal ausprobieren. In Anlehnung an das berühmte Pfirsich Melba Dessert vereint diese kleine Torte frische Himbeeren und Pfirsiche, in diesem Fall die kleinen Plattpfirsiche, mit einer leckeren Vanillejoghurt-Sahnecreme und einem lockeren Biskuit. Der Schwierigkeitsgrad für diese Torte ist wirklich nicht besonders hoch. Wer die Hürde des Biskuit zerteilens erfolgreich gemeistert hat, für den ist der Rest des Tortenbaus ein Klacks. Obst schnippeln, Creme zusammenrühren und alles auf den drei Böden verteilen, ein bisschen Obst als Deko obendrauf und schon ist das kleine Schmuckstück fertig. Wer die Böden mit Likör oder Saft tränken will, sollte beachten, dass die Böden sehr fluffig sind und die Flüssigkeit aufnehmen wie ein Schwamm. Daher besser nur leicht beträufeln, sonst weicht der Teig schnell durch und kann zerfallen. Am besten schmeckt die Torte, wenn sie über Nacht im Kühlschrank schön durchgezogen ist.

Für jeden der in diesem frühen Herbst noch ein Stückchen Sommerglück auf dem Kuchenteller genießen möchte, ist die kleine (oder große, wer möchte) Pfirsich-Melba-Sahnetorte ein absolutes Muss. Wer kein frisches Obst mehr bekommt, kann natürlich auch auf Dosenpfirsiche und TK-Himbeeren für die Füllung zurückgreifen. Diese sollten nur gut abgetropft sein, damit sie nicht alles durchweichen lassen. Für die Dekoration on Top würde ich aber immer frisches Obst empfehlen.

Ich hoffe, ich habe euren Appetit auf Sommer-Kuchen im Herbst nochmal anregen können und wünsche euch viel Spaß beim nachbacken und probieren!

Pfirsich-Melba-Sahnetorte

Zubereitungszeit: 50 Min. · Backzeit: 25-30 Min. · Gesamtzeit:  1h 20 Min.

Zutaten (für eine runde Springform mit 18cm )

Für den Biskuit-Teig

  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 90 g feinsten Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 120 g fein gemahlene Mandeln
  • 20 g Speisestärke
  • 30 g Mehl
  • 1/2 TL Backpuler

Für die Creme

  • 150 g Vanillejoghurt
  • 250 g griechischer Sahnejoghurt
  • 300 g Sahne
  • 50 g Puderzucker
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 1 Pck. Sahnesteif

Außerdem

  • 150 g frische Himbeeren
  • 150 g frische Pfirsiche (hier: Plattpfirsiche)
  • 6-8 EL Pfirsichsaft oder -likör

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform mit 18 cm Durchmesser mit Backpapier bespannen und den Rand leicht einfetten.
  2. Die Eier trennen. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei den Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen. Die Eigelbe vorsichtig unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und zusammen mit den gemahlenen Mandeln vorsichtig unterheben.
  3. In die vorbereitete Form geben und 25-30 Minuten backen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.
  4. Den abgekühlten Biskuit in 3 möglichst gleich starke Böden teilen.
  5. Für die Creme die beiden Joghurtsorten mit dem Vanillemark und dem Puderzucker glatt rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif und etwas Zucker steif schlagen und beides vorsichtig zusammenrühren, sodass eine cremige Masse entsteht. Ca. 250 g der Creme abfüllen und vorerst kalt stellen.
  6. Die Himbeeren und Pfirsiche klein schneiden und unter die Creme rühren. Ein paar frische Beeren und Pfirsichstückchen für die Deko beiseite legen.
  7. Mithilfe eines Tortenrings kann man die Torte am besten schichten. Den untersten Boden einlegen und mit etwas Pfirsichsaft oder -likör tränken. Nun folgt die Hälfte der Obst-Sahnecreme. Den mittleren Boden darauflegen, ebenfalls tränken und mit der restlichen Obst-Sahnecreme bestreichen. Den letzten Boden als Deckel oben drauf legen und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  8. Den Tortenring entfernen und die Torte nun rundherum mit der übrigen Sahnecreme bestreichen. Mit Himbeeren und Pfirsichstückchen nach Belieben verzieren. Bis zum Verzehr kalt stellen.

Hier kannst du das Rezept als Druckversion (PDF) downloaden!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Hier könnt ihr passende Caketopper für eure Hochzeitsbäckerei finden!

 

MENÜ
SHOP