fbpx
Nach der Hochzeit ist vor den Flitterwochen

Nach der Hochzeit ist vor den Flitterwochen

Hochzeitschallenge Februar 2019 - #meinhochzeitsweg  - Thema Flitterwochen

In unserem zweiten Teil der Hochzeitschallenge #meinhochzeitsweg haben wir euch nach den Planungen für eure Flitterwochen befragt und eure Ideen und Inspirationen hier zusammengefasst.

Endlich ist er da, der große Tag! Doch bis es soweit ist, haben die meisten Brautpaare einen langen und vielleicht auch teilweise stressigen Planungsmarathon vor sich. Der Hochzeitstag selber ist dann nochmal ein Feuerwerk der Gefühle. Umso wichtiger, dass man nach der Hochzeit runterkommt und sich vollständig entspannen kann. Daher ist es besonders schön, wenn nach der Hochzeit direkt die Flitterwochen anstehen.

In den Flitterwochen könnt ihr prima die vielen Erlebnisse eurer Hochzeit Revue passieren lassen. Dabei realisiert man oft erst die schönen, kleinen Momente und erinnert sich an viele Details, die man an dem Tag selber vielleicht nur flüchtig wahrgenommen hat. Generell würde ich daher jedem raten, direkt nach der Hochzeit in die Flitterwochen zu fahren, so lange es die Umstände zulassen.

Da es bei uns beruflich nicht möglich war, direkt nach den freien Tagen für die Hochzeit wieder eine längere Zeit frei zu nehmen. Ich war zu dieser Zeit schon selbstständig und musste mich zwischen den beiden Urlauben nochmal um meine Kundenprojekte kümmern. Daher war es für uns stressfreier nochmal zwei Monate zu arbeiten und erst dann in unsere wohlverdienten Flitterwochen zu reisen. 

Irgendwann standen wir dann bei der Planung vor der Frage: Wohin soll es gehen? Zur Wahl stand eine Rundreise durch die USA, Skifahren in Kanada oder einfach in der Sonne entspannen. Eigentlich brauchen wir beide ein wenig Action im Urlaub und können nur schlecht zwei Wochen am Strand liegen. Aber genau das sollte es nach der stressigen Hochzeitsvorbereitungszeit mal sein und wir entschieden uns für die entspannte Sonnenvariante. 

Da wir beide keine Pauschaltouristen sind und ich sehr gerne unsere Reisen selber zusammenstelle, ging es an die Recherche. Strand, Sonne, warm (auch im Dezember, unser Reisezeitraum), kein Regen und vielleicht doch ein bisschen Action – das waren unsere Ansprüche für die Flitterwochen. 

Nach kurzer Suche fiel unsere Wahl auf Curaçao. Die kleine Insel liegt in der Karibik und gehört zu den Niederlanden. Wow, die perfekte Kombi für uns als jahrelange Holland-Liebhaber.

Die Wahl unseres Reiseziels bereuen wir bis heute nicht. Wir hatten eine wunderschöne AirBnB-Wohnung in einer sehr dekadenten Villen-Gegend, unseren eigenen Zugang zum Wasser, einen Steeg mit Grill, ein eigenes Paddelboot und einen coolen Landrover-Geländewagen. Was will man mehr? 

Wir haben in den zwei Wochen die ganze Insel erkundet. Waren wandern, schnorcheln, schwimmen, paddeln, mit dem Speedboot auf einer einsamen Inser, haben eine Vogelstraußenfarm besucht und ganz viel Zeit auf unserem eigenen Steeg am Wasser verbracht. Für uns die perfekten Flitterwochen. 

Und was ist eure Meinung?

Bei Instagram haben wir eine kleine Umfrage gestartet. Die meisten von euch suchen nach Entspannung, an einem warmen Ort. Als Unterkunft führt das Hotel, weit vor dem Ferienhaus. Und für die meisten Brautpaare soll es eine Fernreise außerhalb von Europa sein, die man auf eigene Faust bucht. Bei der Frage ob ihr direkt nach der Hochzeit oder etwas später loswollt, sind sich die Brautpaare nicht einig und haben 50:50 gestimmt. 

Außerdem haben wir euch bei Instagram nach euern Wunschzielen gefragt. Hier sind ein paar besondere und außergewöhnliche Ideen für euer Flitterwochen-Reiseziel: 

  • Mauritius
  • Malediven
  • Marokko
  • Dänemark
  • Österreich
  • Bali
  • Portugal
  • New York
  • Sri Lanka
  • Kanada

Egal wohin und wann es euch in die Flitterwochen verschlägt. Genießt den ersten Urlaub als Ehepaar und genießt die Erinnerungen an eure Hochzeit. Eine solche Reise, mit einem so besonderen Grund, kommt so schnell nicht wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MENÜ
SHOP