fbpx
Freebie: Hochzeitskosten-Checkliste

Freebie: Hochzeitskosten-Checkliste

Die meisten Bräuten starten schnell nach dem “Ja” zu ihrer Verlobung in die schöne und einmalige Phase der Hochzeitsvorbereitungen! Endlich dürft ihr laut aussprechen, was ihr euch schon immer für eure eigene Hochzeit gewünscht habt, ohne dabei schief angesehen zu werden. Jetzt gibt es endlich einen Grund um auf der Hochzeitswolke zu schweben.

Vielleicht fangt ihr sofort an auf Instagram oder bei Pinterest nach ersten Ideen zu suchen oder ihr deckt euch im Kiosk mit Hochzeitszeitschriften ein. Und schon seid ihr mitten drin und die ganzen üblichen Hochzeitsplanungsgedanken schießen euch durch den Kopf: Wie soll mein Hochzeitstraumkleid aussehen. Was ist eigentlich mit Einladungen und der Deko? Wen wollen wir überhaupt einladen? Und wo soll gefeiert werden?
Spätestens wenn die ersten groben Planungen festgelegt sind, kommt ihr an dem “ach so vernünftigen” und vielleicht auch langweiligen Punkt der Budgetplanung nicht mehr vorbei. Damit ihr dabei den Überblick behalten könnt und nicht gelangweilt sein müsst, habe ich euch eine Hochzeitkosten-Checkliste erstellt, die ihr hier kostenlos runterladen könnt.

So würde ich bei der Budgetplanung vorgehen:

Überlegt euch zunächst ein Gesamtbudget für die Hochzeit. Vielleicht kommen manche Positionen von meiner Liste nicht in Frage und können gestrichen werden. Oder ihr ergänzt die Liste mit weiteren Punkten, wie z.B. einem Polterabend. Wenn ihr alles zusammenhabt, empfehle ich euch die größten Posten wie Location, Essen und Getränke anzufragen. Danach könnt ihr das verbleibende Budget auf die restlichen Positionen aufteilen. So bekommt ihr schnell einen Überblick, ob ihr mit eurem Budget auskommt oder an manchen Stellen vielleicht kürzen oder umverteilen solltet.

Vielleicht ein kleiner Anhaltspunkt für euch:

Im Durchschnitt kostet eine Hochzeit in Deutschland etwa 6.000 – 7.000 Euro. Ich kenne aber auch Brautpaare, die mit deutlich weniger Budget eine traumhafte Hochzeit gefeiert haben.
Wenn ihr euch von euern Gästen Geldgeschenke wünscht, solltet ihr das bei der Planung natürlich berücksichtigen.

 

Ich wünsche euch viel Spaß bei euern Hochzeitsvorbereitungen,

Ein Kommentar

  1. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Kosten für eine Hochzeit schnell unterschätzt wird. Mit diesem Thema sollte man sich daher frühzeitig auseinander setzen.

    Dez 11, 2017
MENÜ
SHOP