fbpx
Erdbeer-Zitronen-Cupcakes für den Sweettable

Erdbeer-Zitronen-Cupcakes für den Sweettable

Neue Wohnung – Neue Küche – Neues Rezept

Dieses kleine Backwerk ist das erste, das meine neue Küche verlassen hat. Wir sind umgezogen und kurz nach dem ganzen Umzugstrubel, teilweise noch zwischen unausgepackten Umzugskartons, ist dieses Rezept entstanden. Eigentlich wollte ich eine üppigere Erdbeertorte machen, doch zwei Faktoren haben dazu geführt, dass ich mich dagegen entschieden habe. Erstmal war es enorm schwierig, Erdbeeren zu bekommen. Da ich jetzt nicht mehr in der Großstadt wohne, bin ich es nicht gewohnt, dass die Geschäfte abends um halb acht wie leergefegt sind. In vier Geschäften gab es entweder nur noch völlig zerstörte und überteuerte oder gar keine Erdbeeren mehr.  Außerdem hat mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Bei 35°C im Schatten lässt der Appetit auf mächtige Sahntorten stark nach und es empfiehlt sich nicht unbedingt bei solchen Temperaturen mit Sahne zu hantieren. Die Gefahr von geronnener Sahne war mir einfach zu groß.

Also habe ich mich auf die Suche nach etwas leichterem gemacht. Die Erdbeeren habe ich am nächsten Morgen zum Glück problemlos bekommen, deshalb ist eine locker-leichte Kombination aus einem frischen Zitronenkuchen und einer fruchtigen Erdbeercreme herausgekommen. Dafür habe ich das Rezept von meinen Lieblings Zitronen-Kasten-Kuchen einfach in der Muffinform gebacken und mit einer Erdbeer-Mascarpone Creme getoppt. Mascarpone und Frischkäse sind bei solchen Außentemperaturen einfach zuverlässigere Begleiter als Sahne.

 

ERDBEER-ZITRONEN-CUPCAKES

Zubereitungszeit: 45 Min. · Backzeit: 15-20 Minuten · Gesamtzeit: 65 Min.

Zutaten (für 12 Cupcakes)

Für den Teig

  • 1 Bio-Zitrone
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver125 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mascarpone

Für das Topping

  • 250 g Erdbeeren
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Doppelrahmfrischkäse
  • 150 g Mascarpone
  • 100-150 g Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze / 150°C Umluft vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen bestücken.
  2. Die Zitrone heiß abspülen, trocknen und die Schale fein reiben. Anschließend die Zitrone halbieren und den Saft auspressen.
  3. Mehl und Backpulver mischen und sieben.
  4. Butter und Zucker mit dem Schneebesen des Rührgeräts mindestens 5 Minuten lang hellcremig rühren.
  5. 2 Eier einzeln, jeweils für eine Minute unterrühren.
  6. Die Mehlmischung, Mascarpone und Zitronensaft- und schale zugeben und kurz zu einem glatten Teig verrühren. In die Muffinförmchen füllen und im heißen Backofen für ca. 15-20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, herausholen und die Küchlein vollständig auskühlen lassen.
  7. In der Zwischenzeit Erdbeeren waschen, trocknen, das Grün entfernen und halbieren. Ein paar kleine Erdbeeren beiseite legen. Die Erdbeeren zusammen mit dem Vanillezucker in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren.
  8. Mascarpone, Doppelrahmfrischkäse und Puderzucker glatt rühren. Erdbeerpüree dazugeben. Die Konsistenz der Creme sollte möglichst fest sein, damit anschließend das Dekorieren gut klappt. Daher kann je nach Bedarf noch Puderzucker und Mascarpone dazugegeben werden.
  9. Die ausgekühlten Küchlein mit der Creme und den kleinen Erdbeeren dekorieren. Bis zum Verzehr kalt stellen.

Hier kannst du das Rezept als Druckversion (PDF) downloaden!

Viel Spaß, Erfolg und große-Augen-machen beim Nachbacken!

MENÜ
SHOP