fbpx
DIY Freudentränen-Taschentuch-Box

DIY Freudentränen-Taschentuch-Box


„Freudentränen“- gibt man diesen Begriff bei Pinterest, Instagram oder Co. ein, erhält man sofort tausende Inspirationen, um die kleinen Taschentücher hübsch und passend zum Hochzeitsstil zu verpacken. Die Idee, die wir Euch heute vorstellen, hat es uns aber ganz besonders angetan! Wir haben eine süße kleine Box gezaubert, bei der eure Gäste bestimmt genauso ins Schmelzen geraten, wie wir. Zugegeben, die Herstellung benötigt auf jeden Fall etwas Geduld und Ausdauer – aber glaubt uns – es lohnt sich auf jeden Fall!

Und damit es auch direkt losgehen kann, findet ihr hier unsere Anleitung:


1. Ladet euch die Schablone herunter und schneidet sie zunächst an den durchgezogenen Linien rundherum einmal aus. Diese setzt ihr nun auf den Fotokarton auf und zeichnet die Schablone ab.

2. Nun geht es wieder ans Ausschneiden. Wir haben unsere Form mit einem Lineal und einem Cutter-Messer ausgeschnitten, damit die Kanten möglichst gerade werden. Wenn ihr eine ruhige Hand habt, könnt ihr aber natürlich auch einfach eine Schere benutzen!

3. Jetzt ist Falzen angesagt. Orientiert euch an eurer Schablone und falzt die gestrichelten Linien mit einem Lineal nach, damit die Faltkanten ebenfalls schön gerade werden.

4. Die Hauptarbeit ist schon getan, jetzt müsst ihr das Kästchen nur noch wie einen Würfel zusammensetzen und an der Verbindungskante einen kleinen Streifen doppelseitiges Klebeband anbringen. Durch das doppelseitige Klebearbeit erspart ihr euch unschöne Klebeflecken oder auch minutenlanges Festhalten der beiden Klebekanten!


5. Zum Schluss setzt ihr nur noch ein Taschentuch in die Box, bevor ihr auch den Deckel zufaltet. Damit eure Box noch hübscher wird, könnt ihr diese nun ganz nach eurem Geschmack verzieren oder z.B. auch mit einem „Freudentränenstempel“ versehen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und noch mehr Freude beim Verteilen der süßen Boxen an Eure Gäste,

MENÜ
SHOP